faz.net: Kein Geld für Lexika — Wer rettet das Große Norwegische?

Öl- und Gasfelder haben Norwegen reich gemacht. Dennoch will das Land sich seine Nationalenzyklopädie nicht mehr leisten. Was wird aus dem kollektiven Gedächtnis? Gegen den befürchteten Identitätsverlust regt sich Widerstand.

Der Artikel zeigt einen weitereren Fall (nach Brockhaus und dem OED) eines lexikographischen Großprojekts, das aus Kostengründen eingestellt wird — und wohl nicht einmal mehr als Internet-Ausgabe fortgeführt wird.