NDR Kultur stellte gestern, erst reichlich nach dem Weihnachtsgeschäft, das Weihnachtsnotlösungsgeschenkbuch Die große Brocklaus (bzw. das Hörbuch) vor, ein „komplett erfundenes Lexikon“ und laut Selbstauskunft das „lustigste Lexikon der Gutenberg-Galaxie“. Der Beitrag liegt jetzt als Podcast vor. Danach wissen Sie, dass Sie’s sich nicht zu kaufen brauchen und dass Sie es auch an niemanden verschenken sollten, an dessen Wertschätzung Ihnen liegt.

Es mag ja in zwei, drei, vielleicht sogar fünf Fällen ganz amüsant sein, sich skurrile Bezeichnungen für skurrile Bedeutungen auszudenken. Für ein ganzes Buch reicht das Amüsement dann aber bei weitem nicht. Ich fand ja sogar das entsprechende Buch Der tiefere Sinn des Labenz (The Deaper Meaning of Liff) von Douglas Adams, auf den ich sonst nichts kommen lasse, eher ziemlich angestrengt (eine Textprobe ist über den obigen Link zu finden). Dann doch lieber Socken zu Weihnachten.

P.S.: Ich suche aber weiterhin nach dem deutschen Wort dafür, gleichzeitig Mitleid für und Hass auf eine Person zu empfinden. Wer das Wort kennt, sende es bitte mit Textbeleg und Quellenangabe an mich und an Lisa Simpson.