Das sechste Blogspektrogramm ist draußen, Gastgeber ist mal wieder das Sprachlog. Diesmal liest man über outgesourcede/outgesourcte Partizipien und Cerealien, über die Namen von Wochentagen in romanischen Sprachen und über Vornamen und -urteile sowie über wegen — weil halt. Außerdem über Sprachen auf der Welt und in Deutschland (der war von mir). Das ist also mal wieder eine Klickempfehlung, gute Unterhaltung dabei!

Frühere Ausgaben des Blogspektrogramms: