Endlich finde ich die Zeit, wenigstens kurz auf zwei (relativ) neue Online-Publikationen hinzuweisen, die kostenlos für alle Interessierten zugänglich sind:

Zum einen die Conference Proceedings der eLEX2011: Electronic Lexicography in the 21st Century. New Applications for New Users. Proceedings of eLex 2011, Bled, 10–12 November 2011. Edited by Iztok Kosem and Karmen Kosem. Nicht weniger als 41 Beiträge stehen als PDF-Dateien zur Verfügung — vorbildlich.

Und zum zweiten die Ausgabe 2/2011 von OPAL, den Online publizierten Arbeiten zur Linguistik aus dem IDS: Klosa, Annette/Müller-Spitzer, Carolin (Hrsg.): Datenmodellierung für Internetwörterbücher. 1. Arbeitsbericht des wissenschaftlichen Netzwerks „Internetlexikografie“. Nebst einer Einleitung sind hier fünf Beiträge zur Datenmodellierung versammelt.

Anfang Dezember (ist das wirklich schon wieder fast vier Wochen her?) hat außerdem das zweite Arbeitstreffen des wissenschaftlichen Netzwerks „Internetlexikografie“ mit dem Thema „Vernetzungsstrategien und Zugriffsstrukturen“ stattgefunden. In Vorträgen wurde unter anderem gezeigt, wie die Daten in einem linguistischen Fachwörterbuch, den Wörterbüchern zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft, oder allgemeinsprachlichen Wörterbüchern wie elexiko oder dem DWDS vernetzt sind; welche Schwierigkeiten es beim Zugriff auf Daten in einem Wörterbuch zu einer agglutinierenden afrikanischen Sprache gibt; wie man den Zugriff bei einem Wörterbuch wie dem Deutschen Rechtswörterbuch sicherstellen kann, das wesentlich auf älterem, orthographisch nicht normiertem Sprachmaterial beruht, … und das ist immer noch nur eine Auswahl der Themen. Auch diese Beiträge sollen veröffentlicht werden, ich bin schon gespannt — aber, das wage ich doch zu behaupten, ziemlich sicher erst im kommenden Jahr …