Die niederländische Sprachgesellschaft Onzetaal hat in ihrem Newsletter Taalpost vom 11.01.2012 ein „Wörterbuch des Jahres“ gekrönt. Mir ist nicht so ganz klar, welchen Jahres, aber da dies im Grunde nur der Aufhänger ist, will ich das auch nicht weiter breittreten. Das Wörterbuch heißt Youtubicon, wurde zusammengestellt von Ton den Boon (Chefredakteur beim niederländischen Wörterbuchverlag Van Dale) und ist ein Wörterbuch unterschiedlicher (derzeit 58) Tänze. Zu jedem Tanz gibt es eine kurze Beschreibung auf englisch und niederländisch und — und das ist der Clou, denn wer kann sich schon anhand einer Definition wie „a Spanish dance in simple triple time“ für den Bolero wirklich vorstellen, wie das dann aussieht — mindestens ein Video (aus Youtube), in dem der Tanz vorgeführt wird.

Der Lexikographieblogger sagt: Das ist ein wirklich sinnvoller Einsatz von Videos in einem Wörterbuch und macht glatt Lust auf mehr. Nur schade, dass der Zugriff ein bisschen umständlich ist. Hier nochmal der Link: Youtubicon.