Am 1. Juli soll der Zedler-Preis für Freies Wissen von Wikimedia Deutschland in Berlin verliehen werden (als Nachfolger der Zedler-Medaille). Die Nominierungen sind jetzt bekannt, im Wettbewerb um den besten Wikipedia-Artikel des Jahres stehen Beiträge zu ganz aktuellen, aber auch zu zeitlosen Themen:

Weitere Kategorien sind: Community-Projekt des Jahres, Externes Wissensprojekt des Jahres.

Benannt ist der Preis nach Johann Heinrich Zedler, dem Begründer der großen Enzyklopädie des 18. Jahrhunderts.

Nächstes Mal ist dann ja vielleicht auch ein Artikel aus dem Bereich der Archäologie unter den Nominierten, denn ab morgen wird erstmals in Deutschland ein Wikipedian in Residence beim Deutschen Archäologischen Institut angestellt. Der langjährige Wikipedia-Autor soll den Austausch zwischen dem Institut und Wikipedia betreuen (siehe idw-online.de).

S.a.: Wikipedia sucht die Artikel 2011, Wikimedaillen

Advertisements