Fräulein Rot ist wieder da.

Fräulein Rot ist Deutschlehrerin und bloggt. Und eigentlich kennen viel mehr Leute ihr Blog als meines, weshalb diese Meldung fast vermessen wäre — wenn Fräulein Rot nicht vor einem knappen halben Jahr mit dem Bloggen aufgehört hätte, wegen des großen Erfolgs, sozusagen. Jetzt bloggt sie also wieder. Leider scheinen einige der etwas anschaulicheren (um nicht zu sagen drastischeren) Beiträge nicht mehr online zu sein, aber ich bin gespannt, was kommt. Sicherlich kann die Lektüre immer noch allen empfohlen werden, die später mal (Deutsch-)Lehrer\in werden wollen, allen, die künftige (Deutsch-)Lehrer\innen ausbilden, und sowieso allen, die meinen, sie bräuchten das eigentlich gar nicht zu lesen, weil sie sowieso schon ganz genau und sogar besser wüssten, was in der Schule und bei den Lehrer\inne\n abläuft, und vor allem, was davon falsch.