In meinem letzten Beitrag hatte ich irgendetwas in der Richtung geschrieben, dass man Wörter ja mit etwas Kreativität selbst bilden könne. Irgendwo im selben Absatz stand das alte Beispiel des Handschweißgeräts. Nun, man kann die Wortbildungskreativität auch outsourcen, und deshalb habe ich (und wenn ich es nicht getan hätte, hätte es doch nur jemand anders getan) eine Wortbildungskreativitätsmaschine gebastelt, genauer gesagt einen Wortkreuzungsautomaten.

Zu diesem Wortkreuzungsautomaten geht’s hier lang!
(http://mmmann.de/Sprache/Wortkreuzungen/)

Der Wortkreuzungsautomat bildet aus einer Liste von bestehenden deutschen Wörtern Wortkreuzungen — die Details spare ich mir –, und zwar insgesamt über 7 Millionen. Darunter so schöne wie Unterausschussware oder Ithyphallischämie, Alveolärmbelästigung oder ouvertürenknallend. Oder auch Fußschweißgerät, aber leider nicht Handschweißgerät, da Handschweiß nun mal nicht in der Ausgangsliste stand … Viel Spaß beim Rumklicken und mit den Wortkreuzprodukten. Einfach mal die Sucheinstellung „zufällige Wortkreuzung“ belassen und fleißig „suchen“. Man lernt auch viele neue Wörter dabei (so wie ithyphallisch oder Ischämie), und man kann Lieblingsfunde mit anderen teilen (nach dem dezenten „ⓘ“ am linken Rand Ausschau halten).

wortkreuzungsautomat